Thermische Inspektion mit Flugroboter (Drohne)

Warum ist der Thermografie-Check bei PV-Anlagen wichtig ?
Die Ertragsüberwachung der Wechselrichter durch Fernüberwachung ist heutiger Standard, erkennt aber nicht alle kleineren Leistungsverluste. Erst unser Wartungsflug mit einer Drohne und modernster IR-Kameratechnik an Ihrer Photovoltaikanlage deckt Leistungsverluste anhand von thermischen Auffälligkeiten auf. Diese Form der Wartung gehört wie eine regelmäßige Inspektion und den Wiederholungsprüfungen gemäß DIN VDE 0123-16 in den Serviceplan.

Fehler die durch eine Thermografie-Prüfung gefunden werden…

  • defekte Bypass-Dioden
  • Kontaktfehler und Kurzschlüsse
  • fehlerhafte Verkablung (Modulanschluss)
  • Risse in Zellen oder der Moduloberfläche
  • eingedrungende Feuttigkeit und Delamination
  • Substringausfall, Module im Leerlauf und Missmatches

Unsere Leistungen im Überblick….

  • kompetentes Fachpersonal
  • Luftbildaufnamen als Fotomaterial
  • Infrarotaufnahmen zur Bestimmung der Fehlerquelle
  • Leistungs- und Kennlinienmessung
  • Sachverständigentätigkeiten
  • Thermograf zertifiziert nach IT Stufe 1 EN473

Die effektivste Methode, eine Photovoltaikanlage zu prüfen, ist eine Kombination aus Thermografie und Kennlinienmessung der einzelnen Strings der PV-Anlage. Eine Kennlinienmessung alleine sagt nur aus, dass Fehler im PV-Modulverbund vorhanden sind. Die Lage der defekten Module lässt sich aber nur mit Hilfe der Thermografie feststellen.

Aber wer möchte schon alle Module vom Dach demontieren? Kleine Fehler, wie ein Substringausfall, wo es um einen Bereich von 50-100 Watt geht fallen nur selten auf, da nicht zeitgleich mehrere Strings gemessen werden können.

Je nach Größe der Defekte und Einspeisevergütung, können Ihnen einige 1000 Euro auf die Laufzeit von 20 Jahren verloren gehen! Selbst Teilausfälle von nur 10 – 15% führen zu Mindererträgen, die die komplette PV-Anlage während der 20-jährigen Laufzeit der EEG-Vergütung sehr schnell unrentabel machen können.

Unsere Erfahrung ist, es weisen ca. 60% der durch uns beflogenen PV-Anlagen leistungsrelevante Fehler auf. Durch eine größere Anzahl kleinerer Defekte schrumpft Ihre Rendite – Sie verschenken bares Geld. Nutzen auch Sie den Thermografie Anlagencheck für Ihre PV-Anlage bevor die Garantie oder Gewährleistung abläuft. Die Konditionen für eine technische Befliegung richten sich nach der Anzahl der verbauten Module; hinzu kommt eine Anfahrts-, Anlagen- und Auswertungspauschale für unsere Dienstleistung.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zur Prüfung Ihrer PV-Anlage; ebenso auch für ein Luftbild in Posterqualität.


Sie haben Interesse an einer Thermischen Inspektion oder wünschen ein persönliches Gespräch?
Dann senden Sie uns über das Kontaktformular Ihre Anfrage – wir rufen Sie zurück! Oder rufen Sie uns direkt an (Kontaktdaten) und lassen sich unverbindlich beraten.